Fasching an der Schule am Diebsturm – Machtübernahme durch den Ganztag

Wie in den Jahren zuvor kehrte die KVG (Karnevalistischen Vereinigung Grünberg 1927 e.V.) am diesjährigen Faschingsdienstag erfreulicherweise wieder in unsere Schule ein. Das kleine und große Prinzenpaar samt seines großen Gefolges besuchten die gesamte Schulgemeinde. Zunächst begrüßten die Prinzenpaare. Das Besondere hierbei war, dass die “kleine” Prinzessin Malin und der “kleine” Prinz Lukas selbst Schüler der Schule am Diebsturm sind!

Anschließend führten die Gardemädchen eindrucksvoll ihr Können vor. Auch unter Ihnen finden sich einige Schülerinnen unserer Schule. Zum Abschluss durfte natürlich auch nicht der heiß ersehnte Bonbonregen fehlen.

Am Nachmittag fand eine vom Ganztag geplante Faschingsaktion statt. Frau Peppler und Herr Trautmann wurden von den Kindern und Betreuerinnen des Ganztags auf besondere Weise überrascht! Zu Ihrem großen Erstaunen wurde das Sekretariat und Schulleitungsbüro von den kleinen und großen Narren gestürmt, die Schulleitung gefesselt und “abgeführt”. Die “Gefangenen” mussten einen närrischen Tunnel überwinden und wurden in die Räume des Ganztags gebracht. Dort wurde die Machtübernahme mit Konfetti- und Luftschlangenkanonen gefeiert.

Anschließend begrüßte man Frau Peppler und Herr Trautmann ganz karnevalistisch mit folgendem Spruch: “So schnell kann es gehen und es ist um Eure Macht geschehen. Wenn Ihr sie wollt wieder haben, müsst ihr bestehen diese Fragen.”

So musste man sie sich den eigens dafür vorbereiteten Fragen von Nele K. und Emily B. aus der vierten Klasse stellen. “Eingeschüchtert” durch Konfettikanonen galt es, sich gut zu konzentrieren! Erst durch die richtige Beantwortung der Fragen sollten sie wieder ihre Macht zurück erlangen. Ob der gut erdachten Fragen gelang dies den beiden Gefangenen nicht. So mussten Sie sich zur Freude der Kinder mit Bonbons freikaufen.